Lauda    
Buchen    
Mosbach    
Tauberbischofsheim    
Osterburken    
Walldürn    

Neu    
Presseberichte    

Links    
Gästebuch    




initiiert und begleitet von den Kath. Dekanatsjugendreferenten, der KAB im Bezirk und der Kath. Regionalkonferenz
| impressum | feedback | home |  

Hilfe für junge Menschen

LaBuMoTa - Zukunftswerkstatt


Tauberbischofsheim. Der neu gewählte Vorstand von "LaBuMoTa" traf sich im Winfriedheim in Tauberbischofsheim zu einer Zukunftswerkstatt, die von Diplom-Pädagoge Andreas Blum aus Wertheim gekonnt moderiert wurde.

Initiiert wurde "LaBuMoTa" 1998 von den Jugendreferenten der Region Odenwald-Tauber der Katholischen Arbeitnehmerbewegung KAB, der Regionalkonferenz Odenwald-Tauber und dem Erzbischöflichen Jugendamt Freiburg. Zweck des Vereins ist Förderung, Betrieb und Unterhalt der Jugend- und Sozialarbeit mit arbeitsuchenden und sozial benachteiligten Jugendlichen in den Seelsorgeeinheiten der Dekanate Mosbach, Buchen und Tauberbischofsheim. Wenn Jugendliche in der Schule Misserfolge erleben, kann der Sprung ins Berufsleben zum Fehlstart werden. Dies könne weder den Kirchen noch der Gesellschaft gleichgültig sein, denn die finanziellen und menschlichen Konsequenzen seien auch für sie enorm.

Drei Themenbereiche

Im ersten Schritt der Tagung in Tauberbischofsheim wurde der Themenbereich "Trends und Einschätzungen der gesellschaftlichen Realität von Jugendlichen" erörtert und diskutiert. Im zweiten Schritt erfolgte die Beurteilung der Situation benachteiligter Jugendlicher und ihr familiäres Umfeld heute. Der dritte Schritt beinhaltete die Fragestellung: "Was können wir für die benachteiligten Jugendlichen tun?" Die Antwort auf diese Frage wurde im Ergebnis der Zukunftswerkstatt so definiert: "LaBuMoTa" möchte von 2014 bis 2018 durch gezielte Seminare Multiplikatoren die mit benachteiligten Jugendlichen arbeiten, unterstützen und vernetzen, Beratungen von Eltern und Jugendlichen anbieten, persönliche Kontakte zu Schulen knüpfen, soziale Kompetenztrainings und Seminare "Übergang Schule und Beruf" in den Schulen anbieten und mit jungen Asylbewerbern Kontakt aufnehmen.

Für die Planung und Umsetzung dieser Ziele ist noch ein weiteres Treffen in der Regionalstelle Buchen geplant.

Neuer Vorstand

Der neu gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Bernhard Speck (Kassenprüfer), Manfred Seiler (Kassenprüfer), Heinz Kautzmann (erster Vorsitzender), Elke Hunecke (Beisitzerin), Elisabeth Greulich (Beisitzerin), Hedwig Appel (Schriftführerin), Egon Kußmann (zweiter Vorsitzender), Heiko Grein (Kassierer), Werner Bier (Geistlicher Leiter). bs

Fränkische Nachrichten, Freitag, 31.10.2014

   © 2002 by LaBuMoTa e.V. •  labumota@hotmail.com