Lauda    
Buchen    
Mosbach    
Tauberbischofsheim    
Osterburken    
Walldürn    

Neu    
Presseberichte    

Links    
Gästebuch    




initiiert und begleitet von den Kath. Dekanatsjugendreferenten, der KAB im Bezirk und der Kath. Regionalkonferenz
| impressum | feedback | home |  

Walldürner Jugend präsentierte Vielfalt

Aktionstag unter dem Motto "Jugend aktiv" in der Nibelungenhalle


Sehr gut frequentiert wurde am Samstag der unter dem Motto "Jugend aktiv - sag Ja, werd' aktiv und sei dabei, komm zu uns in den Verein" und unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Karl-Heinz Joseph stehende "1. Dürmer Jugendaktionstag" in und um die Nibelungenhalle. Das breite Spektrum des Sport-, Spiel- und Unterhaltungsangebotes bei diesem von der Jugendabteilung des TV 1848 Walldürn, vom Jugendreferat des Landratsamtes Mosbach und von der Leitung des Jugend- und Kulturzentrums "Schlachthof" Walldürn gemeinsam organisierten Tages war vielfältig, unterhaltsam und abwechslungsreich. Mit Informationsständen und Aktionen i präsent waren die DLRG-Jugend der DLRG-Gruppe Stadt Walldürn/Bundeswehr (Aktion "Erster-Hilfe-Kurs"), die FG "Fideler Aff" Walldürn, die Konrad-von-Dürn-Realschule Walldürn (Aktion "Programmieren von Robots"), das Deutsche Jugendherbergswerk, der NABU "Rudi-Rotbein" Walldürn (Aktion "Naturspiele), das Erzbischöfliche Jugend- und Kinderheim "St. Kilian" Walldürn/Forest Jump (Aktion "Mutsprung"), die Jugend des TV Walldürn, der Biotopschutzbund Walldürn, LaBuMoTa, die DLRG-Werksgruppe Braun Walldürn (Präsentation von Einsatzhänger, Boot, Einsatztaucher und Rettungszelt), die Kolping-jugend und die Walldürner Ministranten "St. Georg" (Aktion "Spielstraße" und Info-Stand "Weltjugendtag 2005 Köln"), die Polizeidirektion Mosbach und das Polizeirevier Buchen (Infostand "Kriminalprävention - Verbotene Waffen, Waffenrecht und Sucht-Prävention"), das Städtische Verkehrsamt Walldürn (Aktion "Fruchtsaft-Cocktails"), der Motor-Sport-Club Walldürn (Aktions- und Infostand "Jugendkart-Slalom", die Eintracht 93 Walldürn sowie die Jugendfeuerwehren der Abteilungswehren Walldürn-Stadt, Rippberg, Altheim und Walldürner Höhe. Auf der Aktionsbühne präsentierten sich die Jugendlichen aus den verschiedenen Walldürner Vereinen und Schulen den ganzen Samstagnachmittag über "Non-Stop" vor einem stets großen Publikum. So die eigens für diese Veranstaltung vor wenigen Monaten gegründete Jugendband "MIXED MUSIC" um Band-Leader Nico Flachs, die Hip-Hop-Tanzgruppe der Konrad-von-Dürn-Realschule unter der Leitung von Silvia Schmieg, die Junioren-Schautanzgruppe der FG "Fideler Aff" Walldürn mit ihrem Schautanz "Eine Seefahrt, die ist lustig", die "Future-Girls" vom Jugendhaus Osterburken mit ihrem Breakdance, die drei Tanzgruppen der Auerberg-Hauptschule mit Werkrealschule Walldürn unter der Leitung von Ute Pföhler und Susanne Macht, die "Hip Hop Chicks", die "Jump Mäuse" und die "Incredible Girls" des TV Walldürn unter der Leitung von Andrea Bundschuh und Svenja Kautzmann, der Old America Country Square Dance Club mit zwei exzellenten Tanz-Präsentationen, die "Break-Sisters" vom Jugendhaus Mosbach sowie zum Abschluss als Top-Act die "Turbo-Street-Breakers" aus Buchen mit einer faszinierenden Breakdance-Show der Spitzenklasse. Im Walldürner Nibelungenhalle sorgten unzählige Helfer für die Bewirtung. Weiter bestand dort die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Squaredance-Anfänger-Workshop und zum Surfen im Internet mit dem "Kommunalen Internetcafe Walldürn" (KIC) der Arbeiterwohlfahrt unter der Leitung von Rainer Weiß. Sehr großen Anklang fand das vom Verein PräJu Walldürn vor der Walldürner Nibelungenhalle durchgeführte "Kistenklettern und Kistenstapeln", und direkt hinter der Nibelungenhalle hatten die Jugendfeuerwehren der Gesamtfeuerwehr Walldürn und Ortsteile verschiedene Stationen aufgebaut. Auf dem großen Parkplatz hinter der Nibelungenhalle veranstaltete der MSC Walldürn unter dem Motto "Mit Sicherheit ans Ziel! - Wer wird Meister auf zwei Rädern?" ein Fahrradturnier. Bürgermeister Karl-Heinz Joseph sagte bei der Eröffnung des Forums die Arbeit der Vereine und Organisationen stelle einen wesentlichen Bestandteil der Stadt Walldürn dar. Vereinsgeschehen sei weit mehr als Freizeitbeschäftigung, da man gerade in den Vereinen und Organisationen von Jugend an gegenseitige Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft und Kameradschaft erlernt. Er dankte für die Durchführung des Jugendtages insbesondere der Leiterin des Jugend- und Kulturzentrums "Schlachthof", Maria Schwind-Eisenbeiser, mit Mitarbeiterin Bianca Filbert, der Jugendleitung des TV Walldürn mit Jugendleiterin Andrea Bundschuh und Jugendleiter Nico Flachs sowie Kreisjugendpfleger Rainer Wirth vom Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises. Von den unter dem Dach "Walldürn gemeinsam" firmierenden Organisationen und Vereinen "Bund Walldürner Selbständiger", "WhiS", Gäste- und Kulturverein, Heimat- und Museumsverein und Odenwälder Freilandmuseum war die Verlosungsaktion "Kreuz Deine 3 Favoriten dieses Aktionstages an", bei der es für die Teilnehmer Einkaufsschecks zu gewinnen gab. Die"Glücksfeen" Christine Pichl, Olivia Wagner und Tobias sowie als Aufsichtspersonen Gerhard Stahl (BWS), Gaby Eder-Herold (WhiS) und Achim Dörr (Vorsitzender des Gäste- und Kulturvereins Walldürn) zogen als Gewinner Mathias Zahn aus Walldürn, Doreen Bassing aus Waldstetten und Monika Boxheimer ds
Fränkische Nachrichten - 20.06.2005

   © 2002 by LaBuMoTa e.V. •  labumota@hotmail.com