Lauda    
Buchen    
Mosbach    
Tauberbischofsheim    
Osterburken    
Walldürn    

Neu    
Presseberichte    

Links    
Gästebuch    




initiiert und begleitet von den Kath. Dekanatsjugendreferenten, der KAB im Bezirk und der Kath. Regionalkonferenz
| impressum | feedback | home |  

KAB-Diözesanverbandstag am 19. und 20. Juni

Fair teilen statt sozial spalten


"Eine andere Welt ist möglich - Fair teilen statt sozial spalten" lautet das Thema des Diözesanverbandstages der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) der Erzdiözese Freiburg am 19. und 20. Juni in Tauberbischofsheim.

Der Verbandstag ist das höchste beschlussfähige Gremium der KAB, an dem etwa 150 Delegierte teilnehmen. Seit dem Bestehen der KAB ist es das erste Mal, dass das zentrale Ereignis im Main-Tauber-Kreis stattfindet. Hilfe für Straßenkinder

Die Eröffnung ist am Samstag, 19. Juni, um 10.30 Uhr in der Festhalle. Es folgen Grußworte, Bearbeitung der Anträge aus den Orts- und Bezirksverbänden, Regularien und Wahlen.

Im Vorraum der Festhalle ist eine Ausstellung zum Thema "Gute Arbeit" der KAB, Hilfe für Straßenkinder in Rumänien des Vereins "Hilfe, die ankommt und Mut macht" und die Arbeit des Netzwerkes für arbeitsuchende Jugendliche "LaBuMoTa" aus dem Main-Tauber-Kreis zu sehen.

Am Sonntag, 20. Juni, wird der Verbandstag, zu dem auch die Bevölkerung eingeladen ist, mit einem Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Kirche St. Martin fortgesetzt.

Hauptzelebrant ist Domkapitular Andreas Möhrle.

Die musikalische Begleitung übernehmen der Kirchenchor der Gemeinde St. Martin und die Band "Lebensfarben". Anschließend folgt ein Festumzug der Delegierten mit Banner und dem Spielmannszug durch die Innenstadt zur Festhalle. Eine Kundgebung um 11.15 Uhr mit Nikolaus Landgraf, DGB-Landesvorsitzendem Baden-Württemberg, und Grußworte beenden den Diözesanverbandstag. Es besteht die Gelegenheit zu einem Mittagsimbiss.

Fränkische Nachrichten - 14.06.2010

   © 2002 by LaBuMoTa e.V. •  labumota@hotmail.com