Lauda    
Buchen    
Mosbach    
Tauberbischofsheim    
Osterburken    
Walldürn    

Neu    
Presseberichte    

Links    
Gästebuch    




initiiert und begleitet von den Kath. Dekanatsjugendreferenten, der KAB im Bezirk und der Kath. Regionalkonferenz
| impressum | feedback | home |  

Netzwerk Arbeit suchender Jugendlicher LaBuMoTa zog Bilanz

Viele bewerben sich gar nicht erst


Vorsitzender Manfred Seiler begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung des Netzwerks Arbeit suchender Jugendlicher LaBuMoTa. Allen Aktiven, die sich für die Sache von LaBuMoTa im vergangenen Jahr einsetzten, zollte er Anerkennung.

Regionalreferentin Gabriele Leiblein stellte anschließend vor dem Hintergrund der 800. Wiederkehr des Geburtstages der Heiligen Elisabeth Leben und Wirken der Heiligen vor. Ausgehend vom Bild Elisabeths (von Sieger Köder) am Frauenaltar Wasseralfingen zeichnete Leiblein wesentliche Stationen ihres aufopferungsvollen Lebens im Dienst der Armen und Kranken auf. Mit ihren fundierten Details zeigte die Referentin das außergewöhnliche und beispielhafte soziale Engagement der in Ungarn geborenen und später am thüringischen Hof lebenden Adeligen in überzeugender Weise auf.

Im Rechenschaftsbericht durch den Vorstandsvorsitzenden wurde von Manfred Seiler die Situation der Jugendlichen in den Jugendhäusern, in denen LaBuMoTa vertreten ist, vorgestellt. Er zeigte auf, dass viele Jugendliche mit schlechten Schulabschlüssen wegen ihrer Chancenlosigkeit sich erst gar nicht bewerben. Diesen Jugendlichen wolle LaBuMoTa bei Seite stehen und biete ihnen Hilfen bei der Bewerbung und Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche an. Für die Zukunft stelle sich eine gewisse Aufgabenverlagerung dar: Um der immer öfter beklagten mangelnden Leistungsbereitschaft der Jugendlichen entgegen zu wirken, sollten die bewährten Seminare ("Start in den Beruf" oder "Übergang Schule-Beruf") und Sozialkompetenztrainings mit den Schülern der achten Klassen an Hauptschulen vermehrt durchgeführt werden. Für diese Maßnahmen und für die Beratungen in den Bewerbungsläden der Region (Buchen, Mosbach, Osterburken) würden dringend Mitarbeiter gesucht. Diese erhielten für ihre Arbeit Unterstützung durch Seminare und Arbeitshilfen.

Manfred Seiler appellierte an alle, sich bei der Suche nach Ehrenamtlichen zu engagieren und dankte im Auftrag des Vorstands allen Mitgliedern, Bewerbungshelfern, Sponsoren und Spendern für ihre Unterstützung, ohne die die Leistungen von LaBuMoTa nicht möglich wären. Besonderer Dank galt der katholischen Regionalstelle in Hainstadt für die Unterstützung der Arbeit und für die Bereitstellung des Büroraums und der Kommunikationseinrichtung. Es folgte der Kassenbericht von Heiko Grein, dessen ordnungsgemäße Kassenführung von den Prüfern Hedwig Appel und Klaus Eisenhauer bestätigt wurde. Nach der Entlastung folgten die Neuwahlen des Vorstandes, der sich wie folgt zusammensetzt: Vorsitzender Heinz Kautzmann; stellvertretender Vorsitzender Bernhard Speck; Kassierer Heiko Grein; Schriftführer Manfred Seiler; Beisitzer Elisabeth Greulich, Angela Gummer, Egon Kussmann, Kirsten Putz; Kassenprüfer Hedwig Appel und Klaus Eisenhauer.

Fränkische Nachrichten - 13. Dezember 2007

   © 2002 by LaBuMoTa e.V. •  labumota@hotmail.com