Lauda    
Buchen    
Mosbach    
Tauberbischofsheim    
Osterburken    
Walldürn    

Neu    
Presseberichte    

Links    
Gästebuch    




initiiert und begleitet von den Kath. Dekanatsjugendreferenten, der KAB im Bezirk und der Kath. Regionalkonferenz
| impressum | feedback | home |  

Neues Buchener Jugendhaus wird im November eingeweiht

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit: Das neue Jugendhaus an der Bödigheimer Straße in Buchen wird am 16. November eingeweiht. Eigentlich war die Eröffnung zu einem früheren Zeitpunkt ins Auge gefasst gewesen, doch hatten sich die Bauarbeiten etwas in die Länge gezogen. Nach dem Brand an der früheren Aral-Tankstelle ist das Haus komplett für 150 000 Euro saniert worden. Die Summe zahlte die Feuerversicherung nach langen Verhandlungen an die Stadt. Diese nutzte die Chance, dem Jugendtreff "Tüff" in dem Gebäude eine passende Bleibe zu geben. Der Ausbau richtete sich nach den Belangen des Jugendhauses. Viele Arbeiten bewerkstelligte der städtische Bauhof, um den Kostenrahmen zu halten. Auch die Jugendlichen werden gerade in den letzten Wochen bei der Fertigstellung kräftig Hand anlegen. Der Caritasverband wird im neuen Treff verschiedene Projekte anbieten: "Schlüsselkind" von 13 bis 17 Uhr für Kinder in den Klassen 1 bis 6; "Lausbub" von 14 bis 17 Uhr für die Klassen 6 bis 10; Haus der offenen Tür von 16 bis 21 Uhr für Lehrlinge und Jugendliche; Beratungsstunden bei "LaBuMoTa"; Beratungsstunden beim Caritasverband in verschiedenen Bereichen. Außerdem gibt es feste Gruppen und Arbeitsgemeinschaften sowie Vorträge zu Themen aus dem Jugendbereich. Sozialpädagoge Egon Kußmann informierte den Buchener Gemeinderat vor Ort über die Neuerungen und führte die Kommunalpolitiker bei ihrer Rundfahrt zusammen mit Anja Schöner durch das fast fertige Haus. Fränkische Nachrichten - 12.10.2004

   © 2002 by LaBuMoTa e.V. •  labumota@hotmail.com